Happy End 2015

Unsere glücklich vermittelten Schützlinge

Amorita ist jetzt in der Nähe von Tübingen glücklich Zuhause! Wir wünschen ihr und ihrer Familie alles Gute.

 

Zu Amoritas Geschichte:

Der Tötungstermin stand bereits, als wir Amorita notreserviert und aus der Perrera Gesser haben holen lassen. Die schwarze Labradormischlingshündin ist absolut unkompliziert und lieb. Mit anderen Hunden kommt sie prima zurecht und verbreitet überall und immer gute Laune.

 

Vielen Dank an Amoritas Pflegestelle - Training für Mensch und Hund, zertifizierte Hundeschule von Susanne Widmaier - für die gute Pflege!

Bear durfte direkt in sein Zuhause in Karlsruhe reisen, wir freuen uns sehr!

 

Zu Bears Geschichte:

Der kleine Bear wurde mit 4-5 Monaten hinkend in Jerez auf der Straße gefunden. Wie sich herausstellte hatte der arme Junghund 3 gebrochene Beine. Wir konnten ihn mit Hilfe von einigen lieben Paten reservieren. Bear ist ein lebhafter, lieber Junghund.

Fella hat ihr Glück gefunden! Sie lässt es sich in der Nähe von Freiburg bei ihrer lieben Familie gut gehen.

 

Zu Fellas Geschichte:

Die kleine Bodeguera konnte mit Hilfe einer lieben Patin von uns notreserviert werden. Fella saß in der Perrera Almonte, wo es große Platzeprobleme gab und deshalb Tötungen angekündigt wurden. Fella ist eine ganz tolle Hündin, sehr ruhig und lieb und mit allem und jedem verträglich.

Desire - jetzt Emma - wurde bereits sehnsüchtig von ihrer Familie erwartet. Sie durfte direkt in ihr Zuhause für immer ziehen!

 

Zu Desires Geschichte:

Die großewerdende Mischlingshündin Desire landete im Welpenalter in der Perrera Cecasur. Wir haben sie reserviert, damit sie die Perrerazeit schnell hinter sich lassen kann. Desire ist ein ganz liebes, sanftes Hundemädchen.

Ulita heißt jetzt Emma und genießt ihr neues Leben bei ihrer tollen Familie in vollen Zügen!

 

Zu Ulitas Geschichte:

Für Ulitas wurde es sehr eng in der Perrera Gesser. Dank einer lieben Patin konnten wir sie reservieren. Ulita ein echte Traumhündin und bringt nur tolle Eigenschaften mit: lieb, freundlich und mit Hund und Katze verträglich.

<< Neues Textfeld >>

Katya - jetzt Molly - ist glücklich vermittelt! Sie hat eine liebe Familie mit tollem Hundekumpel gefunden.

 

Zu Katyas Geschichte:

Katya wurde im zarten Alter von 6 Monaten auf der Straße in Badajoz gefunden. Sie wurde dann in Spanien adoptiert, doch leider war das Glück nicht von Dauer und sie wurde von ihrer neuen Familie wieder auf die Straße gesetzt. Wir haben Katya reserviert und sind begeistert von ihrem lieben Wesen.

Elai ist Daheim angekommen! Er durfte direkt in sein liebes Zuhause ziehen und genießt dort jeden Tag.

 

Zu Elais Geschichte:
Elai kommt aus der Perrera Huelva Valverde. Wir haben den hübschen Kerl von den spanischen Tierschützer als Notfall in der Tötung gemeldet bekommen und haben ihn reserviert. Elai ist ein lieber Rüde, freundlich zu Menschen und verträglich mit anderen Hunden. Er ist vermutlich ein Beaglemix.

Unsere Juna im Glück! Juna hat ihr Zuhause gefunden und das Herz ihres Frauchen im Sturm erobert.

 

Zu Junas Geschichte:

Die kleine liebe Hündin Juna wurde als Amme für reinrassige Welpen benutzt. Als man sie nicht mehr gebraucht hat, wurde sie einfach auf die Straße gesetzt - von denselben Menschen, die sie zuvor nur deshalb benutzen konnten, weil sie so ein unendlich großes Herz für hilflose Wesen in Not hatte. Wir haben Juna reserviert und ihr versprochen, dass sie für sie alles zum Guten wendet.

 

Vielen Dank an Junas Pflegestelle für die gute Pflege!

Lexie hat seine tolle Pflegestelle in Freiburg um die Pfote gewickelt, er darf hier für immer bleiben.

 

Zu Lexies Geschichte:

Lexie war akut bedroht in der Perrera Gesser und konnte Dank einiger lieber Paten von uns reserviert werden. Der freundliche Mischlingsrüde tobt und spielt sehr gerne.

Unsere kleine Rosina hat ihr Sofaplätzchen gefunden! Mit dem Ersthund kuschelt sie bereits.

 

Zu Rosinas Geschichte:

Die kleine Pinscherhündin Rosina gehörte einem Händler im Raum Jerez. Dieser wollte sie töten, weil er vermutete, dass sie an Leishmaniose erkrankt ist. Testen lassen wollte er sie nicht - da war ihm das Geld dafür zu schade. Töten ist billiger. Dank einer tolle Patin konnten wir die zuckersüße und liebe Rosina dann reservieren.

 

Vielen Dank an Rosinas Pflegestelle für die gute Pflege!

Happy End für Tinto! Wir freuen uns, dass der Kleine sein tolles Zuhause gefunden hat.

 

Zu Tintos Geschichte:

Fotos sind oft die einzige Chance, die Perrerahunde haben, eine Tötung noch lebend zu verlassen. Von  Tinto konnten die Tierschützer auf die Schnelle kein guten Fotos machen, und so blieb der kleine Rüde  als einziger zurück, während alle anderen Hunde aus demselben Hilferuf die Perrera Olivenza verlassen durften. Wir haben ihn dann reserviert, damit er die Tötung auch endlich verlassen durfte. Tinto ist ein tolles Kerlchen, freundlich und lieb.

Linn - jetzt Leni - ist jetzt Zuhause in der Nähe von Pforzheim! Sie hat ein liebevolles Zuhause gefunden und taut jeden Tag mehr auf.

 

Zu Linns Geschichte:

Die beiden Hundekinder Linn und Fläumchen und weitere Geschwister konnten zum Glück gerettet werden. Ihre Geschwister haben alle längst ein Zuhause gefunden, doch diese beiden Hündinnen hatten einfach kein Glück. Linn ist momentan noch etwas schüchtern, aber bei lieben Menschen taut sie schnell auf.

Moses hat die traurige Zeit hinter sich gelassen und ist glücklich Zuhause angekommen! Er hat sich schon einen festen Platz im Herzen seiner neuen Familie gesichert und ist dort nicht mehr wegzudenken.

 

Zu Moses Geschichte:
Sein Besitzer war gestorben und der Boxerrüde Moses ist bei ihm geblieben. Er hat ihn bewacht und wollte ihn nicht verlassen. Die Polizei hat ihn schließlich aus dem Haus geholt und in die Perrera Valverde gebracht. Er hat ganz arg getrauert und war sehr verzweifelt. Moses ist ein sehr lieber, toller Kerl.

 

Vielen Dank an die Paten, die Moses unterstützt haben!

Druckversion Druckversion | Sitemap

© EU-TIERHILFE Treue Hundeseelen